Kinostart Neubau – demnächst

Stadt und Land, Sexualität und Geschlechterrollen, Familie, Invidualität und Fürsorge – die Spielfilmproduktion NEUBAU erzählt selbstbewußt die Neue Selbstverständlichkeit des Lebens abseits der einfachen Gegensätze. Für den “queeren Heimatfilm” hat Birte im Sommer 2019 die Originaltöne beim Dreh in der Uckermark aufgenommen.

Im Januar 2020 gewann „Neubau“ den Max Ophüls Preis in den Kategorien “Gesellschaftlich relevanter Film” und “Bester Spielfilm”. Der Kinostart ist durch die Pandemie inzwischen zum vierten Mal verschoben. Aber 2021 wird es bestimmt was! Hier eine schöne Kritik im Missy Magazine, und hier der sommerliche Trailer zum ersten Eintauchen.

Schreibe einen Kommentar